FAQ

Ich habe eine Frage zum Wechsel

  • Muss ich bei meinem derzeitigen Lieferanten selbst kündigen?

    Auf Wunsch übernehmen wir im Zuge des Wechselprozesses auch die Kündigung bei Ihrem derzeitigen Lieferanten. Sollten Sie sich kurz vor der Kündigungsfrist für den Wechsel entscheiden oder ein Sonderkündigungsrecht wahrnehmen wollen, empfehlen wir Ihnen, die Kündigung bei Ihrem Lieferanten selbst auszusprechen – so können Sie selbst darauf Einfluss nehmen, dass wir Sie zu Ihrem Wunschtermin beliefern.

  • Wie funktioniert der Wechsel zu normenergie?

    Über unsere Webseite können Sie ganz einfach in nur drei Schritten zu Ihrem neuen Stromtarif wechseln.

    • Auf Grundlage Ihres Jahresverbrauchs und Ihrer Postleitzahl können Sie den besten Tarif auswählen und direkt online bestellen
    • Wir kümmern uns um die Kündigung bei Ihrem derzeitigen Lieferanten sowie um die Anmeldung des Wechsels beim örtlichen Netzbetreiber Wichtig: Sollten Sie sich kurz vor der Kündigungsfrist für den Wechsel entscheiden, empfehlen wir Ihnen, die Kündigung bei Ihrem Lieferanten selbst auszusprechen.
    • Bei positiver Rückmeldung von Lieferant und Netzbetreiber erhalten Sie Ihre Vertragsbestätigung – dort teilen wir Ihnen den Lieferbeginn sowie alle wichtigen Infos zu Ihrem Tarif mit.
  • Ist bei einem Anbieterwechsel eine permanente Stromversorgung gewährleistet?

    Ja, Sie werden zu jeder Zeit mit Strom versorgt.

    Die deutschlandweite Versorgung aller Verbraucher mit Strom wird durch die Netzbetreiber sichergestellt. Diese sind zur Sicherstellung der Stromversorgung gesetzlich verpflichtet und müssen diese jederzeit gewährleisten. Sollte bei einem Stromanbieterwechsel zwischen dem Lieferende bei Ihrem Vorversorger und dem Lieferbeginn bei Ihrem neuen Stromanbieter kein nahtloser Übergang möglich sein, übernimmt Ihr örtlicher Grundversorger übergangsweise die Strombelieferung – auch dieser unterliegt der gesetzlichen Pflicht.

  • Wie teile ich normenergie meinen Zählerstand mit?

    Um den Zählerstand abzulesen und uns mitzuteilen, folgen Sie einfach unserer kurzen Anleitung:

    • Lesen Sie bitte den Stand von links nach rechts mit allen Nullen ab, aber nur mit einer Nachkommastelle.
    • Übermitteln Sie uns unter Angabe Ihrer Vertragsnummer den Zählerstand per E-Mail an info@normenergie.de.

    Es besteht auch die Möglichkeit, uns ein Foto Ihres Zählers als Anhang zur E-Mail zuzusenden. Selbstverständlich können Sie zur Mitteilung Ihres Zählerstands auch unser Kontaktformular nutzen.

  • Wann kann ich mit der Strombelieferung durch normenergie rechnen?

    Zeitnah nach der Bestellung Ihres Stroms bei normenergie erhalten Sie eine Auftragseingangsbestätigung. So können Sie sichergehen, dass wir Ihre Daten erhalten haben und den Wechselvorgang abwickeln werden. Zudem haben Sie die Möglichkeit Ihre Daten abzugleichen und auf Richtigkeit zu überprüfen. Auf Wunsch kündigen wir zum nächstmöglichen Termin bei Ihrem Vorversorger. Außerdem melden wir den Wechsel dem zuständigen Netzbetreiber. Sobald wir von diesem eine positive Rückmeldung bekommen, erhalten Sie von uns eine Bestätigung über den erfolgreichen Wechsel. Wenn Sie aufgrund eines Umzugs den Stromanbieter gewechselt haben, aber an Ihrer neuen Abnahmestelle von normenergie beliefert werden möchten, so können wir die Belieferung - ab dem Datum des Einzugs - bis zu 6 Wochen rückwirkend aufnehmen.

  • Woher kommt der Strom bei normenergie?

    Der Strom wird in Kraftwerken aus verschiedenen Energiequellen erzeugt (z. B. Kohle, Gas, erneuerbare Energien) und über das Stromnetz an die Haushalte verteilt. Aus welchen Energieträgern der Strom gewonnen wird, den Sie von normenergie beziehen, können Sie auf unserer Seite zur Stromkennzeichnung nachlesen. Diese Kennzeichnung bezieht sich immer auf das letzte, abgeschlossene Belieferungsjahr. Sie beinhaltet also stets die Vorjahreswerte.

  • Verändert sich die Stromqualität bei einem Anbieterwechsel?

    Bei einem Anbieterwechsel haben Sie keine Veränderungen der Stromqualität zu befürchten. Auch an Ihrem Stromzähler muss nichts umgestellt werden und Ihr Netzbetreiber bleibt derselbe.

  • Wo finde ich meine Zählernummer?

    Ihre Zählernummer bezeichnet eindeutig Ihre Verbrauchsstelle und befindet sich vorn auf Ihrem Stromzähler. Die Zählernummer steht meist über oder unter einem Strichcode.

    Tipp: Auch auf Ihrer letzten Jahresabrechnung ist Ihre Zählernummer vermerkt.

Ich habe eine Frage zu den Tarifbestandteilen

  • Erhalte ich einen Bonus, und wenn ja, wann?

    Wenn Sie einen Tarif mit Bonus gewählt haben, können Sie diesen auch erhalten. Wir bieten Sofort- und Nekundenboni an. Den Fälligkeitszeitraum Ihres Sofortbonus entnehmen Sie bitte Ihrer Vertragsbestätigung. Eine Auszahlung kann nicht erfolgen, wenn Sie den Vertrag vor Ablauf des in der Vertragsbestätigung genannten Datums beenden oder innerhalb der letzten sechs Monate vor Vertragsabschluss bereits in Belieferung bei uns waren. Ist ein Neukundenbonus Bestandteil Ihres Stromliefervertrags, so gewähren wir Ihnen diesen nach zwölf Monaten ununterbrochener Belieferung durch uns. Der Neukundenbonus wird nicht gewährt, wenn Sie innerhalb der letzten sechs Monate vor Vertragsabschluss bereits durch uns beliefert worden sind.

  • Was bedeutet Preisgarantie und welche Preisbestandteile umfasst sie?

    Mit unserer Preisgarantie geben wir Ihnen die Sicherheit auf einen konstanten Preis aller Strompreisbestandteile während Ihres Garantiezeitraumes. So sind Sie komplett vor Preisveränderungen geschützt. Bei unserer Preisgarantie sind gesetzlich festgesetzte Steuern, Abgaben und andere hoheitliche Belastungen ausgenommen. So unter anderem die Strom- und Umsatzsteuer, die KWKG-Umlage, EEG-Umlage, Offshore-Umlage nach § 17f EnWG, AbLaV-Umlage, § 19 StromNEV-Umlage, Netznutzungsentgelte oder Konzessionsabgaben.

Ich habe eine Frage zum Vertrag

  • Woraus setzt sich der Abschlag zusammen?

    Der Abschlag errechnet sich aus dem Strompreis, der sich wiederum aus Grund- und Arbeitspreis zusammensetzt. Der Arbeitspreis bezieht sich auf Ihren Stromverbrauch und wird in Cent pro Kilowattstunde angegeben. Der Grundpreis ist ein fixer Kostenbestandteil, der als monatliche Gebühr anfällt.

  • Was steht in der Jahresabrechnung, finde ich dort Informationen über meinen Energieverbrauch?

    Nach einem Belieferungsjahr erhalten Sie Ihre Jahresabrechnung aus der Sie Ihren Energieverbrauch im entsprechenden Zeitraum ablesen können. Dort informieren wir Sie auch über die weiteren gesetzlich vorgeschriebenen Verbraucherinformationen.

  • Wo finde ich meine Vertragskonditionen?

    Ihre Vertragskonditionen teilen wir Ihnen in der Vertragsbestätigung mit. Diese senden wir bei Vertragsbeginn zu. Dort finden Sie alle wichtigen Informationen, unter anderem Ihren Lieferbeginn sowie eine Zusammenfassung der Tarifdetails.

  • Wie kann ich meine Abschläge bezahlen?

    Sie können die Abschläge bequem per Lastschrift zahlen. Auf diese Weise brauchen Sie sich um nichts zu kümmern, denn das erledigen wir. Alternativ haben Sie die Möglichkeit Ihre Abschläge monatlich zu überweisen. Die Kontodaten von normenergie erhalten Sie mit der Vertragsbestätigung.

  • Ich bin vor kurzem in eine neue Wohnung gezogen und möchte rückwirkend zum Einzugsdatum Kunde der normenergie werden. Geht das?

    Sie können auch nach dem Einzug noch entspannt zu normenergie wechseln, jedoch sollten Sie sich nicht zu viel Zeit lassen: Neueinzüge können maximal 6 Wochen rückwirkend angemeldet werden.

  • Ich möchte gerne Energie sparen, was kann ich tun?

    Sie können bereits durch die Veränderung vermeintlich kleiner Dinge, Großes erreichen. Energie sparen ist weder kompliziert noch teuer.
    Hier kommen unsere Stromspartipps für den Alltag:

    • Stand-By-Modus vermeiden: Elektrische Geräte lieber ganz ausschalten, statt in Dauerbereitschaft zu lassen.
    • Am Herd ein Strom-Gourmet: Für jede Herdplatte den passenden Topf und für jeden Topf den passenden Deckel verwenden.
    • Die Birne hat ausgedient: Energiesparlampen und LEDs sind die neuen Beleuchtungschampions in puncto Energieeffizienz.
    • Das Label mit Plus: Bei Elektrogroßgeräten auf die Energie-Klasse und die Energieeffizienz achten. Bei Kühl- und Gefriergeräten ist A+++ die beste Wahl.
    • Laptop statt Desktop: Klein, handlich und energiesparend. Der Laptop ist nicht nur praktisch, sondern auch gut für die Klimabilanz – hier entstehen viel weniger Energiekosten und weniger CO2 als bei der stationären Computer-Variante.
    • Kontrolle ist gut - Regelmäßige Kontrolle ist besser: Notieren Sie in einer Art "Stromtagebuch" Zählerstände für Heizenergie, Strom und Wasser. Vergleichen Sie Ihren Verbrauch mit Durchschnittswerten und erkennen so, ob Sie noch Einsparpotenzial haben. Mit Sicherheit finden Sie auch eine passende App für Ihr Smartphone, die Sie dabei unterstützt.
  • Ist es möglich, meine Vertragsunterlagen per Post zu erhalten?

    Bei normenergie sind alle Tarife sogenannte "Online-Tarife". Das heißt, dass jegliche Kommunikation zwischen Ihnen und normenergie auf elektronischem Weg stattfindet. Das spart Papier und zusätzliche Service-Kosten. Sie können bei all Ihren Anliegen und Fragen unsere Service-Mitarbeiter über das Kontaktformular oder per E-Mail erreichen. Telefonisch sind wir unter 0221 - 597 146 00 von Montag bis Freitag (von 7:00 - 21:00 Uhr) für Sie da!

  • Meine monatlichen Abschlagszahlungen sind zu hoch oder zu niedrig. Wie passe ich diese an?

    Wenn Sie Ihre monatliche Abschlagszahlung anpassen wollen, teilen Sie uns bitte Ihren aktuellen Zählerstand mit. Wir berechnen Ihnen daraufhin Ihre Abschlagszahlung neu. Erfahrungsgemäß sollten Sie aber schon mindestens zwei Monate in Belieferung bei normenergie sein. So können Sie am besten beurteilen, ob Ihr Abschlag tatsächlich viel zu hoch oder zu niedrig ist und daraufhin angepasst werden sollte.

  • Wann wird mein Abschlag fällig und wie viele Abschläge muss ich zahlen?

    Bei normenergie zahlen Sie Ihre Abschläge pro Monat und jeweils zu einem festen Termin. Den genauen Termin zur Abschlagszahlung sowie die Höhe entnehmen Sie bitte Ihrer Vertragsbestätigung. Nach einem Belieferungsjahr erfolgt innerhalb von 6 Wochen die Jahresabrechnung.

  • Ich ziehe um. Was mache ich mit meinem Vertrag? Kann ich diesen mitnehmen?

    Sie schließen einen Vertrag immer für den jeweiligen Stromzähler ab, der Ihre Verbrauchsstelle eindeutig identifiziert. Im Falle eines Umzugs ist es nötig, dass Sie uns über Ihren Umzugstermin und den Abschlusszählerstand informieren. Der Vertrag wird damit an der alten Abnahmestelle beendet. Wir versorgen Sie auch gerne an Ihrem neuen Wohnort mit Energie - teilen Sie dies unserem Kundenservice mit oder schließen Sie einfach über unsere Homepage einen neuen Vertrag für Ihren neuen Zähler ab.

Ich habe eine Frage zum Ökostrom

  • Woher weiß ich, dass Ökostrom aus meiner Steckdose fließt?

    In das deutsche Stromnetz speisen alle Kraftwerke gleichermaßen ihre erzeugte Energie ein. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese durch Kohle- oder durch Wasserkraft erzeugt wurde. Aus den heimischen Steckdosen fließt erstmal nur eine Mischung aller erzeugten Energie. Dies nennt man Strommix. Wollen nun aber mehr Verbraucher Ökostrom beziehen, so muss entsprechend mehr Ökostrom in das Netz eingespeist werden und somit auch mehr Strom aus erneuerbaren Energien produziert werden. So verändert sich das Stromnetz mit jedem Kunden der sich für einen Ökostromtarif entscheidet, der Strommix in Deutschland wird ein Stück grüner.

  • Was bewirkt der Wechsel zu Ökostrom?

    Wir haben als verantwortungsvoller und umweltbewusster Energieversorger unser komplettes Tarifangebot auf Ökostrom umgestellt. So möchten wir gemeinsam mit unseren Kunden einen Beitrag zur Energiewende leisten, das Umweltbewusstsein stärken und die Energiewirtschaft fördern. Die Nutzung von Ökostrom hat für die Umwelt und die Verbraucher sowie die Wirtschaft diverse Vorteile: Beim Strom aus erneuerbaren Energien kommt es weniger zu unvorhergesehenen Preisentwicklungen, da diese in unbegrenzter Zahl zur Verfügung stehen. Außerdem werden durch die Nutzung der erneuerbaren Energien neue Arbeitsplätze geschaffen. Bezieht man alle Kosten die durch die Nutzung der fossilen Energieträger verursacht werden mit ein - also auch die für Umweltverschmutzung, Naturkatastrophen und Gesundheitsschäden - ist Ökostrom die klügere und letzten Endes günstigere Wahl.

  • Was genau ist Ökostrom?

    Ökostrom wird aus erneuerbaren Energien gewonnen. Dazu gehören beispielsweise Wind-, Solar- oder Wasserkraft. Bei der Stromerzeugung mittels der erneuerbaren Energien entstehen sehr viel weniger CO2-Emissionen und es fällt kein atomarer Abfall an. Die Kraftwerke zur Gewinnung von Ökostrom entsprechen den neuesten Standards und werden mit Rücksichtnahme auf die Umwelt betrieben. Sie leisten einen großen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele. Der Ökostrom von normenergie wird aus Wasserkraft gewonnen, diese Form der Energiegewinnung gilt als die Sauberste und Umweltverträglichste.

Mein Stromverbrauch

 

Personen im Haushalt: - Personen

Strompreis berechnen